Wajand |

Tag der Kärntner Gastgeber im Casineum

Ein spannendes Jahr mit vielen Veränderungen liegt auch hinter der Kärntner Gastronomie und Hotellerie. Gesellschaftlich ist das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit sehr präsent gewesen und wird auch ein sehr bestimmender Faktor in Zukunft werden. Politisch blieb kein Stein auf dem anderen. Jedoch konnte die Sparte wieder einmal beweisen, wie wichtig in instabilen Zeiten eine stabile und schlagkräftige Interessenvertretung ist, die einerseits größeren Schaden von den Unternehmerinnen und Unternehmern abhält und sich andererseits für Verbesserung einsetzt. So konnten wesentliche Verbesserungen für die Branche erreicht werden. Sei es beispielhaft die dringend notwendige Senkung der Lohnnebenkosten, der Kampf gegen den unfairen Wettbewerb, der gemeinsame Einsatz, um Lösungen gegen den Fachkräftemangel zu erreichen oder die Senkung der Abschreibedauer.

Neben dem konstanten und vehementen Kampf für Interessen der Branchenkollegen, wurde auch in den letzten Jahre versuchte Services anzubieten, die den Selbstständigen den Alltag erleichtern bzw. Ihnen Impulse für die Zukunft geben.

Am „Tag der Kärntner Gastgeber“ konnten Stefan Sternad und Sigismund E. Moerisch mit Serviceflüsterer Kurt Steindl (Service ist wie Rock ’n’ Roll – Pure Emotion) und Pilot Philip Keil (Neue Ziele erfordern einen klaren Kompass) zwei hochkarätige Vortragende gewinnen, welche spannende Einblicke in das Thema Servicequalität bzw. Erfolg und Change geben.

© 2017 aufGESCHNAPPT Alle Rechte vorbehalten